Gentechnik  Zulassungen 2024 

Pflanzen

Kommission lässt erneut gentechnisch veränderten Mais als Lebens- und Futtermittel zu

Zulassung von Mais DP-23211, Mais DP-915635

Erneuerung der Zulassung für Mais MON 810

Die Kommission hat am 02.07.2024 zwei gv-Maisvarietäten zugelassen und für eine weitere die Zulassung als Lebens- und Futtermittel erneuert. Bei den gv-Pflanzen handelt es sich um Mais DP-23211 und Mais DP-915635 sowie Mais MON 810 (Erneuerung).

Die Zulassung beinhaltet nur den Import dieser gv-Maisvarietäten als Lebens- und Futtermittel, nicht aber den Anbau* in der EU. Die Zulassungen gelten jeweils für 10 Jahre und unterliegen allen Vorschriften aus der Gentechnikgesetzgebung, wie Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit.

Die Zulassung erfolgte nach geltendem Recht

  1. nachdem die Mitgliedstaaten im Ständigen Ausschuss als auch im Berufungsausschuss weder eine qualifizierte Mehrheit für noch gegen die Zulassung erzielt hatten und
  2. die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in den wissenschaftlichen Stellungnahmen zu Schluss kam, dass diese gv-Maisvarietäten genauso sicher sind, wie die entsprechenden konventionellen Maissorten.

* Für Mais MON 810 besteht immer noch die Anbaugenehmigung aus dem Jahre 1998. Die Mitgliedsstaaten konnten sich bislang nicht dazu durchringen diese aufzuheben. Allerdings haben die meisten EU-Mitgliedstaaten den Anbau auf ihrem Territorium entsprechend der opt-out Richtlinie (EU) 2015/412 verboten (► siehe auch Mais MON 810).

Quelle: Commission authorises genetically modified maize for use as food and animal feed

Today, the Commission authorised two genetically modified maize crops and renewed the authorisation for another genetically modified maize crop for food and animal feed.

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/mex_24_3603

Durchführungsbeschlüsse:

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2024/1826 DER KOMMISSION vom 2. Juli 2024 über die Zulassung des Inverkehrbringens von Erzeugnissen, die genetisch veränderten Mais DP23211 enthalten, aus ihm bestehen oder aus ihm hergestellt werden, gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1829/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:L_202401826

 

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2024/1822 DER KOMMISSION vom 2. Juli 2024zur Zulassung des Inverkehrbringens von Erzeugnissen, die genetisch veränderten Mais DP915635 enthalten, aus ihm bestehen oder aus ihm hergestellt werden, gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1829/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:L_202401822

DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2024/1828 DER KOMMISSION vom 2. Juli 2024 zur Erneuerung der Zulassung für das Inverkehrbringen von Futtermitteln, die genetisch veränderten Mais MON 810 enthalten oder aus ihm bestehen, sowie von Lebens- und Futtermitteln, die aus diesem genetisch veränderten Mais gewonnen werden, gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1829/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates sowie zur Aufhebung des Durchführungsbeschlusses (EU) 2017/1207 der Kommission

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:L_202401828

 

EFSA-Stellungnahmen

GMO Panel (2024): Assessment of genetically modified maize DP23211 for food and feed uses, under Regulation (EC) No 1829/2003 (application EFSA-GMO-NL-2019-163). EFSA Journal, 22(1), e8483. https://doi.org/10.2903/j.efsa.2024.8483     https://efsa.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.2903/j.efsa.2024.8483

GMO Panel (2024): Assessment of genetically modified maize DP915635 for food and feed uses, under regulation (EC) No 1829/2003 (application EFSA-GMO-NL-2020-172). EFSA Journal, 22(1), e8490.  https://doi.org/10.2903/j.efsa.2024.8490     

https://efsa.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.2903/j.efsa.2024.8490

GMO Panel (2024): Assessment of genetically modified maize MON 810 for renewal authorisation under Regulation (EC) No 1829/2003 (dossier GMFF-2022-9450). EFSA Journal, 22(1), e8489. https://doi.org/10.2903/j.efsa.2024.8489

https://efsa.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.2903/j.efsa.2024.8489

Alle Zulassungen gelten ausschließlich für den Import als Lebens- und Futtermittel für 10 Jahre. Die gv-Pflanzen und daraus hergestellte Lebens- und Futtermittel unterliegen voll umfänglich den geltenden Gentechnik-Regularien. Der kommerzielle Anbau dieser Pflanzen ist explizit ausgeschlossen

Neu zugelassen wurden: 

Die Zulassung wurde erneuert für:

Links (blau) für weitere Informationen zu den gv-Pflanzen

Register der in der EU zugelassen gv-Pflanzen

https://webgate.ec.europa.eu/dyna2/gm-register/

Nach oben scrollen